Sommersportwoche der 3. Klassen

Als erste Klassen überhaupt in der Geschichte HS Fieberbrunn absolvierten  die Schüler der 3. Klassen mit ihren Klassenvorständen Herrn Berger und Herrn Tengg eine Sportwoche außerhalb des Pillerseetales. Als Unterkunftsort wählte man Sillian in Osttirol, Transportmittel vor Ort waren die mitgebrachten Bikes der Schüler. Sport und Spaß standen an der Tagesordnung, natürlich wurde es zeitweise auch anstrengend, aber das abwechslungsreiche Programm machte die Strapazen wieder erträglich. Für jeden Sporttyp war was dabei: Rafting, Bogenschießen, Radfahren, Klettern, Tretbootfahren, Wandern, Schwimmen, Hochseilgarten, Coastern und ein Stadtbummel ließen die Sportlerherzen höher schlagen. Wie es sich bei einer Sportwoche gehört gab es natürlich auch Wettbewerbe: einen Kreativbewerb , wo  Singen, Tanzen oder Schauspielerei gefragt waren, dem Zimmerwettbewerb, wo Sauberkeit, Ordnung und Kreativität (Zimmerlisten) gefordert wurden oder dem Totospiel, wo einfache und schwierige Geschicklichkeitsspiele zu absolvieren waren. Der Discoabend durfte natürlich auch nicht fehlen. Die Klassenvorstände möchten sich noch bei Frau Lohninger-Habicher und Frau Tauber für ihre Unterstützung bei der Abhaltung der Sportwoche bedanken. Alles in allem wieder eine super Schulveranstaltung der HS Fieberbrunn. TD