Was gibt es Neues?

Woche der Mathematik, 1. Klassen

18.02.2014

Hätten Sie gewusst, dass 1 Million Autos eine Strecke von 4000 km ergeben? Dass 1 Million Haribos hintereinander 22 km lang sind? Oder dass man 54 Jahre braucht um bei einer täglichen Ersparnis von 50€ eine Million Euros zu besitzen? Solche und ähnliche Aufgaben erfanden unsere Ersteler in der Woche der Mathematik vor den Semesterferien in...[mehr]

Ausstellung: "Der Hobbit"

11.12.2013

Im Rahmen des Elternsprechtages wurde die Ausstellung „Der Hobbit“ in der Aula Ost präsentiert. Nach umfangreichen Vorbereitungen in den Fächern Deutsch, Technisches Werken, Bildnerische Erziehung, Kochen, Englisch, Geschichte und Soziales Lernen konnten die Schülerinnen und Schüler der zweiten bis vierten Klassen ihre Arbeiten...[mehr]

Biathlon-Weltcup in Hochfilzen

09.12.2013

Am Freitag , 6.12. waren die zweiten und dritten Klassen in Hochfilzen bei den Biathlon-Bewerben. Die Arbeit im technischen  Werken und in  Be hat sich bezahlt gemacht:  Beim Bewerb „Biathlon macht Schule“ hat die 2a  einen Erlebnistag im Nationalparkzentrum Mittersill gewonnen. Die Jury fand den Thron mit:...[mehr]

Tag der offenen Tür

26.11.2013

Am 26. November besuchten uns die vierten Klassen der Volksschulen unseres Sprengels. Sie wurden von unseren Schülern durch verschiedene Stationen geführt und beendeten ihre Visite mit dem Verzehr eines selbst vorbereiteten Schnitzels. Wir hoffen, es hat geschmeckt! zu den Bildern:[mehr]

Erste Hilfe

22.11.2013

Ein Großteil der Bevölkerung scheut sich davor, bei einem Notfall, Erste Hilfe zu leisten – meist aus Angst, etwas falsch machen zu können. Aus diesem Grund findet derzeit wieder ein 16-stündiger Erste-Hilfe-Grundkurs in den 4. Klassen der Hauptschule Fieberbrunn statt. Die Jugendlichen, welche sich trotz vielseitiger nachmittäglicher Termine Zeit...[mehr]

Sammlung Krebshilfe

20.11.2013

Im April 2013 nahmen 18 Gruppen (= 39 Schüler) an der Sammlung für die Krebshilfe Tirol teil. Das Ergebnis der Sammlung betrug 4.078,-- €, ein sensationeller Betrag. Die drei besten Teams wurden Ende September nach Innsbruck eingeladen. Sie wurden ausgezeichnet, bekamen eine gute Jause und Kinogutscheine.[mehr]