Schulsportgütesiegel in Gold für die NMS

Am 29. Jänner wurde im Rahmen eines Festaktes in Innsbruck der Neuen Mittelschule Fieberbrunn durch Bildungslandesrätin Dr. Beate Palfrader das Sportgütesiegel in Gold verliehen. Damit wurden die Bemühungen um einen zeitgemäßen Sportunterricht an unserer Schule gewürdigt. Hatte es im letzten Schuljahr für das Gütesiegel in Bronze gereicht, konnte nun durch eine Reihe von Initiativen im Bereich der Bewegungserziehung ein „Upgrade“ auf Gold errungen werden. In Zeiten, in denen viele Jugendliche immer bewegungsärmer aufwachsen, wird es immer wichtiger, dass Schulen diesbezüglich Initiativen setzen – und das ist der NMS-Fieberbrunn offensichtlich gelungen.